„Ich möchte PatientInnen zu ExpertInnen ihrer Erkrankung machen.“

Gabriele Pitschel-Walz

Projekt 04 | Psychoedukation

Psychoedukation als Schlüssel der Verbesserung

Die Ziele

01/

Adaptation und Prüfung einer Depressions-Psychoedukation für die Hausarztpraxis

02/

Konfirmatorische Prüfung der Kombination von hausärztlicher Psychodedukation mit interdisziplinärem Behandlungsmonitoring

Beschreibung

Zur Verbesserung von Diagnostik und Therapie der Depression in der Hausarztpraxis sollen hausarztspezifische Instrumente und Interventionen entwickelt und evaluiert werden. Zielgrößen sind dabei Wissenszuwachs, Adhärenz, Therapiemotivation, Selbstwirksamkeit, Symptomverbesserung und Suizidalität. Durch die Kooperation von Psychiatrie und Allgemeinmedizin können die wissenschaftlichen und praktischen positiven Erfahrungen mit Psychoedukation in der Psychiatrie für die Allgemeinmedizin nutzbar gemacht und an die spezifischen Erfordernisse der hausärztlichen Praxis angepasst werden.

Vorhandenes Material wie z.B. ein Manual für den Stationärbereich mit Gruppensitzungen soll für die Einzelsitzung in einer Hausarztpraxis angepasst werden. Handouts für PatientInnen werden unter Berücksichtigung der Wünsche der PatientInnen erstellt (Einbeziehung von Patientenorganisationen). Das Teilprojekt ist gemeinsam mit Projekt 5 (Gensichen) zum klinischen Monitoring Kernstück einer longitudinalen Interventionsstudie, die ein größeres teambasiertes Maßnahmenpaket für die Hausarztpraxis prüft. Die Ergebnisse der verschiedenen Projekte fließen in die Organisation (Ein- und Ausschlusskriterien, Art der Kooperation Hausarzt/Hausärztin – Medizinische Fachangestellte) und in die Inhalte der Intervention (Umsetzung von Leitlinien, Adhärenz, Suizidalität) ein.

 

Internationale Kooperation: Rocio Casañas, Spanien
https://www.researchgate.net/profile/Rocio-Casanas 

Qualifizierung

Psychotherapie in der Praxis

Kommunikationstechniken

Principal Investigator |  Projekt 04

Principal Investigator |  Projekt 04

PD Dr. Dipl. Psych. Gabriele Pitschel-Walz

Technische Universität München

Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Ismaninger Straße 22, 81675 München

089 4140 – 4201

Gabriele.Pitschel-Walz@tum.de

PD Dr. Dipl. Psych. Gabriele Pitschel-Walz

Technische Universität München

Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Ismaninger Straße 22, 81675 München

089 4140 – 4201

Gabriele.Pitschel-Walz@tum.de