„Suizidalität ist ein Kontinuum – nicht alles oder nichts.“

Karoline Lukaschek

Projekt 03 | Suizidalität

Instrumente zu Einschätzung der Suizidalität

Die Ziele

01/

Validierung der modifizierten deutschen Version der P4-Suizidfragen für die Primärversorgung

02/

Entwicklung und Pilotierung einer Intervention zur Suizidprävention für die hausärztliche Praxis

Beschreibung

Das Suizidrisiko ist bei depressiv Erkrankten etwa 30-mal höher als in der Allgemeinbevölkerung. Suizidale PatientInnen sind eine besonders vulnerable Gruppe. Das Projekt trägt zu einer verbesserten „Entscheidungshilfe“ bei der Einschätzung des Schweregrads der Suizidalität einer PatientIn bei, was auch der Absicherung der AllgemeinmedizinerIn dienen kann.

In enger Zusammenarbeit mit Projekt 2 (Falkai/Schmitt) soll ein Fragebogen zum Erfassen des Suizidrisikos einer PatientIn in der Primärversorgung, in einer revidierten deutschen Fassung validiert werden. Dabei sollen die speziellen Voraussetzungen des hausärztlichen Settings (Multimorbidität, Verfügbarkeit von klinischen Parametern, Zeiteffizienz, Reliabilität) berücksichtigt werden, um so eine zukünftige Translation in die klinische Praxis zu ermöglichen. Außerdem wird mit Projekt 5 (Pitschel-Waltz) zusammengearbeitet, um den Aspekt Suizidalität im Psychoedukationsmanual zu stärken und für das hausärztliche Setting zu adaptieren. Ebenso wird eine Anleitung für HausärztInnen mit Handlungsempfehlungen bei suizidalen PatientInnen erstellt.

 

Internationale Kooperation: Kurt Kroenke, USA
https://www.regenstrief.org/person/kurt-kroenke
https://medicine.iu.edu/faculty/4992/kroenke-kurt

Qualifizierung

Kommunikation zur Suizidalität

Setting-spezifische Fragebogenentwicklung und Validierung

Principal Investigator |  Projekt 03

Principal Investigator |  Projekt 03

PD Dr. phil. Karoline Lukaschek

LMU Klinikum

Institut für Allgemeinmedizin

Campus Innenstadt

Pettenkoferstr. 10, 80336 München

PD Dr. phil. Karoline Lukaschek

LMU Klinikum

Institut für Allgemeinmedizin

Campus Innenstadt

Pettenkoferstr. 10, 80336 München